Oft werden Blitzschutzmaßnahmen erst geplant und durchgeführt, wenn durch direkten oder indirekten Blitzeinschlag Schaden entstanden ist. Zu spät wird erkannt, dass durch ein ungünstiges Erdungs- und Potentialausgleichsystem der Schaden durch die eingebauten Überspannungsschutzmaßnahmen nicht verhindert werden konnte.