Im gewerblichen Bereich machen der wachsende Bedarf an Automatisierungstechnik und die Anforderungen an eine kosteneffiziente Gebäudebewirtschaftung eine vernetzte Systemlösung notwendig. Die Schlagwörter in diesem Bereich lauten: Kommunikation, Messen, Steuern, Regeln, Energiemanagement, Klima und Licht. Das Bestreben, insbesondere durch die Zentralisierung der Überwachung, Wartung und Instandsetzung von gebäudetechnischen Anlagen erhebliche Kosten einzusparen, sowie ganzheitliche Ansätze bei der Optimierung der Gebäudenutzung erfordern eine umfassende Automatisierung. Ein wesentlich größerer Einsatz von intelligenter Technik ist also dringend erforderlich.
Die Bewirtschaftung öffentlicher Gebäude erfordert besonders aufgrund der  knappen öffentlichen Kassen einen erhöhten Automatisierungsbedarf und führt zu einem Um- denken in der Investitionspolitik und der Gebäudebewirtschaftung.