Auf dem privaten Sektor entwickelt sich das Wohnhaus der Zukunft zum intelligenten Gebäude, in dem Technik einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Die moderne Gebäudetechnik muss dem Wunsch des Kunden nach Komfort und seinem Bedürfnis nach mehr aktiver und passiver Sicherheit gerecht werden. 
Mit steigendem Umweltbewusstsein werden auch zunehmend Photovoltaikanlagen zur Erzeugung von elektrischer Energie an Bedeutung gewinnen. Einzelraumregelung wird bald genauso selbstverständlich sein wie intelligente Verschattungssysteme. Automatisierte Lichtszenensteuerung, intelligent vernetzte Hausgeräte sowie integrierte Alarmsysteme verbunden mit Bussystemen, werden nicht nur im gehobenen Wohnungsbau zum Einsatz kommen.